GOODBYE JUNE ist Vorband von ZZ TOP beim Hessentag

Goodbye June
(Foto: Jason Myers)

Es ist Rock’n’Roll vom Feinsten, den die Band Goodbye June als Support von ZZ Top am 13. Juni auf die Bühne der Sparkassenarena in Bad Hersfeld bringt. Goodbye June wird im Jahnpark garantiert den roten Teppich ausrollen und die Arena einstimmen für die bärtigen Jungs von ZZ Top. Präsentiert wird das Konzert von hr1.

Goodbye June, das sind die drei Vetter Brandon Qualkenbush, Landon Milbourn und Tyler Baker. Sie gründeten die Band im Juni 2005, nachdem Tylers Bruder einen tragischen Unfalltod starb. Durch gemeinsames Musikmachen halfen sie sich gegenseitig, über den Verlust hinwegzukommen. Aus diesem Ansatz entsprang wirklich großer, amerikanischer Rock, mit großen Gesten, großen Songs und großem Sound.

Sie selbst nennen es Rock’n’Roll, es sind indes auch Spuren von Blues, Country und Gospel in ihrem stadiontauglichen Rock zu finden – was angesichts ihrer Familiengeschichte nicht verwundert: ihre Väter waren Wanderprediger und Kirchenchorleiter, sodass sie zwangsläufig von traditionell ländlichem wie auch von kirchlichem Liedgut geprägt wurden. Was nichts daran ändert, dass ihre Musik im Ergebnis zwar songorientiert ist, sich aber zuallererst durch ein wuchtiges, eingespieltes Soundgebilde Gehör verschafft.

Die Tickets für ZZ Top und Goodbye June kosten 55 Euro und 65 Euro (plus möglicher VVK-Gebühren). Die Anreise in den Tarifgebieten von RMV und NVV ist inklusive. Erhältlich sind die Karten im Hessentags-Ticketshop, Am Markt 1, in Bad Hersfeld sowie online über den Webshop des Hessentags und über www.eventim.de sowie www.ticketmaster.de.

!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen