Hip-Hop vom Feinsten: Black Eyed Peas auf dem Hessentag

Black Eyed Peas
(Foto: fourartists)

Das wird ein Mega-Konzert-Sommer in diesem Jahr auf dem Hessentag in Bad Hersfeld! Jetzt ist es bestätigt: Die amerikanischen Hip-Hopper von den BLACK EYED PEAS kommen am 7. Juni, 19 Uhr, in die Sparkassen-Arena im Jahnpark. Es ist der Auftakt des dreitägigen hr3-Festivals am ersten Hessentags-Wochenende”.

Vom absolut partytauglichem bis zu echtem schwarzen Hip-Hop-Sound haben die BLACK EYED PEAS alles im Programm. Wer kennt ihn nicht, einen ihrer bekanntesten Hits „I gotta feeling“ und kann auch sofort weitersingen? Wer kann da noch ruhig in der Arena stehenbleiben?

Die BLACK EYED PEAS, das sind die Musiker will.i.am, apl.de.ap und Taboo. will.i.am zum Beispiel ist neben seiner Arbeit als Mitglied von den BLACK EYED PEAS auch als Produzent für andere Künstler tätig, besitzt eine eigene Modemarke, eine eigene Elektronikmarke namens “i.am+“, und ist politisch aktiv.

apl.de.ap stammt von den Philippinen und Taboo ist gebürtiger Mexikaner mit indianischen Wurzeln. Bei den BEP lassen sich in vielen Songs die unterschiedlichen Kulturen und musikalischen Einflüsse heraushören. Eines ist sicher: Die BLACK EYED PEAS bringen garantiert californische Sonne und gute Laune nach Bad Hersfeld. “Black Eyed Peas” heißt auf Deutsch Schwarzaugenbohnen. Diese wiederum sind Nutzpflanzen aus der Familie der Hülsenfrüchte. Sie sind glatt oder runzelig, die Farbe variiert zwischen weiß, cremefarben, grün, rot, braun oder schwarz. Dadurch, dass der weiße Nabel des Samens schwarz umrandet ist, scheint es, als hätten sie Augen: Black Eyed Peas eben.

Übrigens: In den South-States kommt an Neujahr das Traditionsgericht Hoppin’ John auf den Tisch. Es besteht größtenteils aus Schwarzau-genbohnen. Die Bohnen, so glauben die Südstaatler, bringen Glück. Wir können da nur zustimmen: Black Eyed Peas machen happy.

Den Support zu den BLACK EYED PEAS übernehmen am 7. Juni in Bad Hersfeld RICKY DIETZ. Ricky Dietz sind Pierre Baigorry und der aus Toronto stammende R&B-Sänger Sway Clarke. Die beiden stehen für R&B, Dancehall und Afrobeats und rufen in der Sparkassen-Arena zm WarmUp für die Bohnenaugen.

Tickets für das Konzert gibt es ab 15. Februar, 9 Uhr, im Hessentags-Ticketshop, Am Markt 1 in Bad Hersfeld, im Webshop des Hessentags und über www.eventim.de. Die Tickets kosten 55 Euro/ 65 Euro (Front of Stage). Einlass ist ab 17 Uhr. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist im Preis enthalten.

!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen